ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DEN VERKAUF ÜBER DEN DESOBRY ONLINE-SHOP

Artikel 1 - Präambel

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen (im Folgenden „Bedingungen“) werden vereinbart zwischen dem Unternehmen Desobry SA mit Firmensitz in 1, Rue du Vieux Colombier in 7500 Tournai (Belgien), eingetragen in der Zentralen Datenbank der Unternehmen unter der Nummer 0405.864.232, im Folgenden „der Verkäufer“ genannt, und jeder natürlichen oder juristischen Person, die über die Website des Verkäufers einen Kauf tätigen will, im Folgenden „der Kunde“ oder „Sie“ genannt.

Artikel 2 – Gegenstand der Bedingungen

Die vorliegenden Bedingungen gelten für Verkäufe und über den Online-Shop (im Folgenden: die „Website“) erstellte Angebote, wenn der Kunde (professioneller Kunde oder Verbraucher) eine Bestellung aufgibt. Laufende Verträge fallen immer unter die Bedingungen, die zum Zeitpunkt des Verkaufs galten. Da diese Bedingungen gemäß Artikel 12 der vorliegenden Bedingungen gelegentlich geändert werden können, wird angenommen, dass Sie die geltenden Bedingungen vor jedem Kauf geprüft haben. Die vorliegenden Bedingungen gelten, wenn Sie die Website in Belgien oder im Ausland besuchen. Diese Bedingungen haben Vorrang vor allen anderen allgemeinen oder Sonderbedingungen, die der Verkäufer nicht ausdrücklich genehmigt hat. Im Falle einer rechtswidrigen oder nicht anwendbaren Bestimmung dieser Bedingungen bleiben alle anderen Bestimmungen uneingeschränkt anwendbar.

Artikel 3 – Angebot

Das Angebot gilt, solange der Vorrat reicht und kann jederzeit geändert werden. Die Beschreibung der Produkte entspricht den geltenden Rechtsvorschriften. Die Fotos dienen der Veranschaulichung; folglich können die gelieferten Verpackungen von den online abgebildeten Produkten abweichen. Der Verkäufer haftet nicht für Druckfehler/mangelhafte Druckqualität.

Artikel 4 – Preis

Die auf der Website angegebenen Preise verstehen sich Mehrwertsteuer inbegriffen. Zusätzliche Versandkosten oder andere Verwaltungskosten werden für jeden Artikel getrennt oder in der Korrespondenz mit dem Kunden aufgeführt. Eine Lieferung außerhalb der Europäischen Union ist eventuell mit zusätzlichen Zoll- und anderen Gebühren verbunden. Ist dies der Fall, dann sind diese deutlich auf der Rechnung vermerkt.

Artikel 5 – Geografische Gebiete

Der Online-Verkauf der auf der Website dargestellten Produkte ist Kunden vorbehalten, die ihren Wohnsitz in Belgien, Frankreich, dem Großherzogtum Luxemburg, den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien, Irland, Österreich, Spanien, Portugal und Italien haben. Das geografische Gebiet umfasst nicht die Inseln und überseeischen Gebiete der vorgenannten Länder.

Artikel 6 – Zahlung

Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Bankkarte. Bei einer Bestellung auf der Website sind die im Online-Shop der Website aufgeführten Schritte zu befolgen. Nach der Bestellung der Waren erhält der Kunde online eine Zusammenfassung seiner Bestellung. Nach Bestätigung der Bestellung wird der Kunde unverzüglich zur Zahlung anhand des angegebenen Zahlungsmittels aufgefordert. Bei Empfang der vollständigen Zahlung gilt der Verkauf als abgeschlossen. Durch die Zahlung bestätigt der Kunde, dass er die vorliegenden Bedingungen zur Kenntnis genommen hat und annimmt. Nach der Zahlung wird die Bestellung für den Versand vorbereitet. Der Kunde erhält anschließend eine Bestätigung seines Kaufes und wird über die Lieferbedingungen gemäß der gewünschten Art der Lieferung informiert. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, in folgenden Fällen Bestellungen zu verweigern: ¥ wenn der Vorrat erschöpft oder ein Artikel dauerhaft nicht lieferbar ist; ¥ wenn ein fehlerhaftes Angebot festgestellt wird; ¥ bei höherer Gewalt.

Artikel 7 – Widerrufsrecht

Der Kunde/Verbraucher verfügt über eine Widerrufsfrist von 14 Kalendertagen, um den Kaufvertrag eines Produktes ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Diese Frist erlischt 14 Tage nach dem Tag, an dem der Kunde/Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, das Produkt effektiv in Besitz genommen hat. Macht der Kunde/Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, muss er dies dem Verkäufer innerhalb der Widerrufsfrist mitteilen, und zwar anhand des hier abrufbaren Widerrufsformulars: (Link zum WIDERRUFSFORMULAR) oder auf eine andere unmissverständliche Art und Weise (zum Beispiel per Einschreiben, Fax oder E-Mail) an folgende Postadresse: DESOBRY SA 1, Rue du Vieux Colombier 7500 TOURNAI Belgien oder an folgende E-Mail-Adresse: ecommerce@desobry.be. Anschließend muss der Kunde/Verbraucher das Produkt möglichst rasch und spätestens innerhalb von 14 Tagen nach der Mitteilung seiner Widerrufsentscheidung an folgende Adresse zurücksenden: DESOBRY SA, 1 Rue du Vieux Colombier, 7500 Tournai, Belgien. Die Produkte müssen unbedingt in ihrer Originalverpackung, unbeschädigt und zusammen mit sämtlichem Zubehör, der Bedienungsanleitung sowie der Rechnung/dem ursprünglichen Lieferschein zurückgesendet werden. Die zurückgesendeten Produkte dürfen weder ausgepackt noch geöffnet oder auf irgendeine Weise benutzt worden sein. Unvollständige, beschädigte oder durch den Kunden beschmutzte Waren werden nicht zurückgenommen. Der Kunde trägt die direkten Kosten für die Rücksendung des Produkts. Vorgehensweise für eine Rücksendung: Schritt 1: Der Kunde lädt das hier verfügbare Widerrufsformular herunter bzw. druckt es, füllt es aus und sendet es an folgende E-Mail-Adresse: ecommerce@desobry.be. Schritt 2: Der Kunde verpackt die Waren, die er zurücksenden möchte, sorgfältig in ihrer Originalverpackung. Er legt eine Kopie des gemailten Widerrufsformulars in die Versandverpackung. Schritt 3: Der Kunde klebt das Versandetikett auf die Verpackung. Dieses Etikett enthält alle Angaben für eine reibungslose Rücksendung (Ihre Angaben, unsere Lieferadresse). Schritt 4: Sind die Waren in gutem Zustand, werden geleistete Zahlungen dem Kunden innerhalb von 14 Tagen nach Empfang der zurückgesendeten Waren erstattet. Vorbehaltlich des Vorschlags, das Produkt selbst abholen zu kommen, kann der Verkäufer vor der Erstattung den Empfang des Produktes oder des Beweises, dass der Kunde das Produkt effektiv zurückgesendet hat, abwarten, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt. Für die Erstattung benutzt der Verkäufer dasselbe Zahlungsmittel wie der Kunde, es sei denn, der Kunde akzeptiert eine andere Zahlungsart. Die Erstattung ist kostenlos für den Kunden. Hat der Kunde eine teurere Art der Lieferung als die billigere Standardlieferung gewählt, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, die Mehrkosten für die teurere Art der Lieferung zu erstatten. Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, nachdem dieser Ausschluss dem Kunden vorher mitgeteilt wurde, für 1) Produkte, die nach Kunden-/Verbraucherangaben gefertigt oder stark personalisiert wurden, 2) leicht verderbliche Produkte oder Produkte mit einer begrenzten Haltbarkeit und 3) versiegelte Produkte, die sich aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rücksendung eignen und die nach der Lieferung entsiegelt wurden.

Artikel 8 – Lieferung

8 .1 – Lieferort

Die Produkte werden ausschließlich in den in Artikel 5 aufgeführten geografischen Gebieten geliefert. Für Fehler in den mitgeteilten Lieferadressen haftet der Kunde. Diese können zusätzliche Kosten verursachen, die dem Kunden in Rechnung gestellt werden. Wird Ihre Bestellung nicht rechtzeitig geliefert, können Sie uns mit Angabe Ihrer Kunden- oder Bestellnummer per Mail an ecommerce@desobry.be kontaktieren. Ein professioneller Spediteur ist für den Transport zuständig. Der Empfang der Waren muss immer unterzeichnet werden. Sie sind einverstanden, dass die Sendung an eine andere Person als den Kunden geliefert wird, wenn Sie bei der Lieferung an die von Ihnen genannte Adresse nicht anwesend sind. Ist bei der Lieferung niemand anwesend, wird der Spediteur einen Beleg mit Angabe der Poststelle, an der Sie Ihren Kauf abholen können, hinterlassen. In einigen Ländern kann der Spediteur Ihren Kauf bei Ihren Nachbarn abgeben, wenn diese das Paket annehmen wollen. Durch Bezahlung seiner Bestellung erklärt sich der Kunde mit diesen Lieferbedingungen einverstanden.

8.2 – Lieferfristen

Bei den angegebenen Lieferfristen handelt es sich um durchschnittliche Bearbeitungs- und Lieferfristen. Diese Fristen sind unverbindlich und dienen lediglich als Hinweis. Die Nichtbeachtung dieser Lieferfristen berechtigt den Kunden nicht zu Schadensersatzforderungen jeglicher Art. Wenn wir infolge außergewöhnlicher Umstände nicht in der Lage sind, Ihre Bestellung innerhalb von 15 Tagen nach Versand der Bestätigungsmail der Bestellung zu versenden, können Sie die Bestellung kostenlos stornieren und wird diese Ihnen rückerstattet. Bereits vom Kunden geleistete Zahlungen werden ihm innerhalb von 30 Tagen nach Empfang des Stornierungsantrags erstattet. Ist das Produkt bei Empfang des Pakets nichtkonform, verfügt der Kunde über 15 Kalendertage nach Empfang seiner Bestellung, um dies dem Verkäufer schriftlich (per E-Mail oder Brief) mitzuteilen. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Bestellung als de facto geliefert und vom Kunden angenommen und ist kein Tausch oder keine Erstattung mehr möglich. Der Verkäufer behält sich das Recht auf Teillieferungen der Produkte je nach ihrer Verfügbarkeit vor. Bei der Aufteilung einer Bestellung wird das letzte Produkt innerhalb von 15 Tagen geliefert. Enthält ein auf der Website angebotenes Produkt mehrere Artikel, wird es bei der Lieferung nicht aufgeteilt. Der Transport der bestellten Waren erfolgt auf Gefahr des Kunden. Das Warenrisiko geht auf den Kunden über, sobald dieser die Waren bezahlt. Transportschäden oder Verluste während des Transports gehen zu Lasten des Kunden. Der Verkäufer verpackt die Produkte sorgfältig, aber er kann nicht verhindern, dass Kekse oder andere Produkte beim Transport Bruch- oder andere Schäden erleiden. Der Verkäufer kann hierfür nicht haftbar gemacht werden.

Artikel 9 – Beschwerden

9.1 Sichtbare Schäden, Qualitäts- oder andere Mängel der Waren bei der Lieferung sind dem Verkäufer unmittelbar und spätestens innerhalb von zwei Monaten mitzuteilen; danach können keine Ansprüche mehr geltend gemacht werden. Bei Fragen oder Beschwerden in Bezug auf die Konformität der gelieferten Produkte kann der Kunde sich wenden an: Desobry SA – Online-Shop 1, Rue du Vieux Colombier 7500 Tournai Tel.: +32 (0)69/89.17.92 E-Mail: info@desobry.be Website: www.desobry.be

9.2 Im Rahmen der außergerichtlichen Beilegung von Rechtsstreitigkeiten nimmt der Ombudsdienst für Verbraucher des FÖD Wirtschaft alle Anträge zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten in Empfang. Dieser Dienst wird den Antrag selbst bearbeiten oder ihn an die zuständige Stelle weiterleiten. Sie können den Ombudsdienst für Verbraucher über folgenden Link kontaktieren: http://www.mediationconsommateur.be Bei einer grenzüberschreitenden Streitigkeit können Sie die Plattform „Online Dispute Resolution“ der Europäischen Union benutzen, und zwar über den Link: http://ec.europa.eu/odr.

Artikel 10 – Garantie

Für die bestellten Artikel gilt ausschließlich die gesetzliche Garantie. Die Garantie für verderbliche Produkte gilt einzig bis zum Verfalldatum, das auf der Verpackung vermerkt ist. Außer bei zwingenden Gesetzesbestimmungen haftet der Verkäufer nicht für den Schaden, den die gelieferten Produkte (direkt oder indirekt) verursacht haben. Der Verkäufer kann nicht haftbar gemacht werden für höhere Gewalt, Unfälle oder unsachgemäße Benutzung des Produktes durch den Kunden.

Artikel 11 – Achtung des Privatlebens

Bei der Erfassung der Kundendaten auf der Website werden personenbezogene Daten im Sinne des Gesetzes über den Schutz des Privatlebens übermittelt. Der Verkäufer benutzt die vom Kunden mitgeteilten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken: Erfüllung des Vertrags zwischen Kunde und Verkäufer, einschließlich der Fakturierung und der Lieferung der vom Kunden gekauften Produkte. Die Daten können ebenfalls für Werbe- und Marketingzwecke bearbeitet werden und um dem Kunden Informationen über den Verkäufer sowie dessen Produkte und Dienstleistungen zu liefern. Wenn der Kunde die Nutzung seiner Daten zu diesen Zwecken nicht wünscht, kann er dies dem Verkäufer schriftlich mitteilen. Auf schriftlichen Antrag hin wird die Nutzung der personenbezogenen Daten dann auf die im ersten Absatz des vorliegenden Artikels aufgeführten Ziele beschränkt. Der Kunde hat ein Recht auf Zugang und Berichtigung der ihn betreffenden Daten. Dazu kontaktiert er mit Nachweis seiner Identität den Verkäufer schriftlich unter der in Artikel 12 angegebenen Kontaktadresse. Der Kunde haftet selbst für die Verwaltung seines Benutzernamens und seines Passwortes, die strikt persönlich sind. Der Kunde befreit den Verkäufer von der Haftung für eventuelle Schäden infolge von Missbrauch eines Benutzernamens und eines Passwortes.

Artikel 12 – Kontaktinformationen

Sie können die Keksfabrik „Desobry SA“ kontaktieren per Brief an die Postadresse 1, Rue du Vieux Colombier, 7500 Tournai, BELGIEN oder per E-Mail an info@desobry.be oder an ecommerce@desobry.be

Artikel 13 – Änderung der Bedingungen

Die vorliegenden Bedingungen können jederzeit ohne vorherige Mitteilung abgeändert werden. Jeder nach Änderung der auf der Website veröffentlichen Bedingungen getätigte Kauf setzt die Annahme der neuen Bedingungen durch den Kunden voraus. Aus diesem Grunde ist es ratsam, den Wortlaut der Bedingungen regelmäßig zu lesen. Die Bedingungen können durch andere Bedingungen ergänzt oder abgeändert werden, wenn vor dem vom Kunden getätigten Kauf ausführlich darauf hingewiesen wird.

Artikel 14 – Nachweis

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass elektronische Mitteilungen (z.B. E-Mails), Dateien (z.B. Versandberichte) und Backups für die Beweisführung benutzt werden können.

Artikel 15 – Haftung

Der Kunde benutzt die Website und den Online-Shop auf eigene Verantwortung. Der Verkäufer haftet nicht für Störungen oder die Nichtverfügbarkeit des Online-Shops infolge einer technischen Panne. Der Verkäufer haftet nicht für den Schaden, den der Kunde infolge der Verbreitung eines Virus über den Online-Shop erleidet.

Artikel 16 – Anwendbares Recht – Gerichtsstand

Der Abschluss, die Auslegung, die Erfüllung und die Kündigung des Vertrages zwischen Kunde und Verkäufer unterliegen dem belgischen Recht. Im Falle eines Rechtsstreits sind nur die Gerichte des Gerichtsbezirks, in dem der Verkäufer seinen Sitz hat, zuständig.

  • Erstklassige Produkte

    100 % belgisch, in unseren eigenen Ateliers in Tournai hergestellt

  • Stellen Sie uns Ihre Frage(n)

    Per E-Mail oder über die sozialen Netzwerke.

  • Schnelle und zuverlässige Lieferung

    Ihre Bestellung wird am selben Tag mit Hilfe unserer Transportpartner (DPD) versendet.

  • Kostenlose Lieferung ab 40 € Kauf unserer Köstlichkeiten

  • Absolut gesicherte Zahlungen

    Als Partner haben wir uns für Hipay entschieden, einen der Leader im Bereich der gesicherten Zahlung.

    Diese spezialisierte Firma benutzt die neuesten Protokolle im Bereich der Informationssicherheit. All Ihre Angaben und Transaktionen sind geschützt, ungeachtet der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode.